Unsere Praxisphilosophie

Hierzu tragen bei:

  • Eine entspannte Atmosphäre mit kurzen Wartezeiten.
  • Die Praxis ist auch für Patienten mit Handycap oder Rollstuhl zugänglich, da behindertengerecht ausgestattet.
  • Ein modernes Computersystem, das unter anderem Ihre Termine koordiniert.
  • Vier modern ausgestattete Behandlungszimmer mit digitalem Röntgen
    (Einzelbild und Panoramaschichtaufnahme).
  • Professionelle Zahnreinigung bei Erwachsenen und Kindern.
  • Alle Mitarbeiter werden regelmäßig durch Fortbildungen geschult,
    um Ihr zahnmedizinisches Wissen auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Ein freundliches Praxisteam, das Ihnen jederzeit Ihre Fragen gerne beantwortet.
  • Die Zusammenarbeit mit einem zahntechnischen Labor aus Deutschland,
    das qualitativ höchsten Ansprüchen gerecht wird.
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzten aller Fachgebiete
    und einem Fachzahnärzten für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie
    um Sie bestmöglich zu behandeln.
  • Wir machen Haus- und Pflegeheimbesuche nach Absprache.
Britta Förner-Ullrich
PRAXISINHABERIN
Das Studium der Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin und der Humboldt Universität Berlin hat sie im Jahr 1995 abgeschlossen.

Nach jeweils einjähriger Assistenzzeit in Zahnarztpraxen in Berlin und Bruchhausen-Vilsen, hat sie von 1998 bis 2007 in Schwarme bei Bremen mit einem Kollegen eine Gemeinschaftspraxis geführt.

Am 01.04.2008 hat sie die seit Oktober 1999 bestehende Zahnarztpraxis in der Neustadt übernommen. Frau Förner-Ullrich hat eine Hypnoseausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Hypnose absolviert. Des Weiteren hat sie die Curricula „Kinderzahnheilkunde“ und „Alterszahnmedizin-Pflege“ besucht.

Sie besucht regelmäßig weitere Fortbildungen in u.a. „Funktionsanalyse“, „Parodontalchirugie“, „Ästhetischer Zahnheilkunde“ und „Prothetik“.

Den Tätigkeitsschwerpunkt Alterszahnmedizin /Pflege hat sie seit November 2013, seit Mai 2018 ist Sie Spezialistin für Seniorenzahnmedizin und betreut eine Einrichtung für demente Patienten mit 22 Bewohnern. Außerdem macht Sie Hausbesuche bei Patienten, welche die Praxis nicht mehr selbstständig aufsuchen können.

In 2018 Teilnahme am Projekt neue Versorgungsform bei ambulant versorgten Pflegebedürftigen: Mund*Pflege der Universität Bremen, Socium und KKSB, BKK Dachverband e.V., Universität Oldenburg

Annika Behrendt
Dr. med. dent.
Nach Erhalt der zahnärztlichen Approbation 2007 an der Universität des Saarlandes arbeitete Fr. Dr. Behrendt zunächst als Vorbereitungsassistentin und anschließend als angestellte Zahnärztin bis 2015 in Zeitz.
Im September 2015 promovierte sie an der Universität des Saarlandes.
Danach erweiterte sie ihr fachliches Wissen in verschiedenen Praxen in Leipzig begleitet durch intensive Fortbildungen auf dem Gebiet der „Ästhetischen Zahnheilkunde“ und „Kinderzahnheilkunde“.
Im Jahr 2018 verlegte Fr. Dr. Behrendt ihren Lebensmittelpunkt nach Bremen und wird ab August die Zahnarztpraxis von Fr. Förner-Ullrich unterstützen.